Chilifäden

on

oder auch Chilistreifen, Chili-Strings bzw. Engelshaar

Chili-Fäden werden auch Chili-Strings oder Engelshaar genannt und sind superdünn geschnittene Chilis, welche getrocknet werden und wegen ihres eleganten Aussehens sehr gut zum Garnieren geeignet sind.

Geschmack von Chilifäden

Da Chilifäden aus schwächeren Chilis gemacht werden, erinnern an den Geschmack von Paprika, sind sie eher mild und deshalb ein sehr guter Einstieg in die Welt der Scoville (Schärfegrad).

Verwendung von Chilifäden

Das Engelshaar wir meistens nach dem Zubereiten der Speisen über das Essen gestreut und wirkt so neben der Schärfe auch Dekorativ. Beliebt ist dies vor allem bei Suppen, da sie nicht der Flüssigkeit versinken und in Salaten oder auch im Nachtisch.

Lagerung von Chili-Fäden

Engelshaar sollte, wie die meisten Gewürze, trocken, luftdicht und an von Licht geschützten Orten bzw. Behältern gelagert werden.

Wenn Ihr also nach einer Dekoration sucht, die auch nach etwas schmeckt oder euch normale Chilis zu scharf sind, dann testet einfach mal Chilifäden aus und gebt mir Feedback!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.