Grundrezept Risotto

on

Die Grundlage für jede Risotto Variante – Ob für Hauptspeise oder als Beilage.

Zutaten für mein Risotto Grundrezept

Für 4 Personen:
300g Risottoreis
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Liter Gemüsebrühe (heiß!)
100-150 ml Weißwein
2 EL Ölivenol

Wie wird das Grundrezept Risotto gemacht?

Zwiebel & Knoblauch schälen & klein schneiden.
Auf mittlerer Hitze Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen bis sie glasig sind.
Knoblauch hinzufügen.
Nach 2 Minuten Risottoreis reinhauen. Etwas rühren.
Risottoreis glasig? Weißwein rein!
Die Flüssigkeit des Weißweins fast weg?
Hitze auf niedrige Stufe.
Gemüsebrühe unter Rühren pô a po in den Topf geben.
Dauert etwa 15-20 Minuten  – Rühren nicht Vergessen….

Die Reiskörner sind etwas bissfest und die masse „schlontzig“ ?
Dann ist das Risotto fast fertig.
Am Ende noch die Butter einrühren, Salzen & Pfeffern.

Risotto-Varianten

Variante 1: Mein Lieblings Risotto als Beilage
(das ich meist als Grundrezept für Risotto verwende)

passt z.B. zum Kotelett mit Weißweinsoße

kotlett in weissweinsosse

Neue Zutaten sind fett
Zu Zwiebel & Knoblauch noch 3 cm klein geschnittenen frischen Ingwer (wer hätts gedacht).
Beim Verkochen des Weißweins eine Vanilleschote entmarken.
Mark und Schote in das Risotto hinzugeben.
Am Ende zur Butter noch grob gehobelten Parmesan (ca 70g) hinzufügen.

Variante 2: Risotto Milanese

Risotto Milanese ist ein Klassiker unter den Risotti.
Wird zubereitet wie Variante 1 jedoch mit anderen Zutaten:
Ohne: Knoblauch, Ingwer
Gemüsebrühe wird durch Hühnerbrühe ersetzt
Vanille wird durch 1 EL Safran ersetzt

Wird schön Gelb und schmeckt nach Safran

Variante 3: Spargelrisotto

„Spargel zubereiten wie Ihr ihn mögt und am Ende in das Risotto geben.“

Beispiele:
Weißen Spargel schälen, dritteln und in einer Wasser-Zitronensaft-Salz-Zucker Mischung bissfest kochen.
Butter auf mittlerer Stufe braun werden lassen (vorsicht wird schnell schwarz)
Spargel abtropfen lassen und 2-3 Minuten in der braunen Butter schwenken.

Spargelrisotto geht natürlich ebenfalls mit Grünem Spargel.
Keine Lust auf Klassisch?
Je 1 EL Worchester, Soja und Fischsoße (oder statt Fischsoße 2 EL Soja) vermischen
1 Zehe Knoblauch & 1 cm Ingwer pressen/hacken und zu Soße geben.
Spargelstücke in Öl braten und die Mischung hinzufügen.
Sollte am Ende noch Biss haben.

Variante 4: Freestyle:
Gemüserisotto, Pilzrisotto, Kräuterrisotto oder Fleischrisotto

Grundrezept Risotto

Anstatt (oder zu) dem Spargel kann auch jegliches anderes Gemüse, Pilze oder Fleisch hinzugefügt werden:
Meine Vorgehensweise ist, dass ich diese parallel zum Risotto zubereite.
Diese sollten in sich schon lecker schmecken!

Eine leckere Kombi ist im Sommer z.B. Zuchini, Tomate und Hühnerbruststücke

Auch eine Hand voll frischer Kräuter wie Salbei, Rosmarin, Kresse oder Minze kann den Geschmack deutlich beeinflussen.

Falls hier wer eine genaue Zubereitungsanweisung braucht, einfach melden, 
wie gesagt ist das bei mir immer Freestyle.

Da es zum Risotto Grundrezept unzählige ausgefallenere Varianten gibt wird es sicher noch weitere Beiträge dazu geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.