Hühnersuppe selbst machen

on

Hühnersuppe selbst machen ist eigentlich ganz nicht sehr schwer und vor allem bei Erkältungen eine wahre Wohltat.

Zutaten für eine selbstgemachte Hühnersuppe sind:

  • Ein glückliches Suppenhuhn
  • 6 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Sellerieknolle
  • Lauchstange
  • Bund Petersilie
  • Kleine Suppennudeln
  • Salz, Pfeffer
  • „Nicht“ Olivenöl oder Butter

Vorgehensweise um Hühnersuppe selbst zu machen

  1. Suppenhuhn von innen und außen gut waschen.
  2. Ggf. das fettige Stück am Hintern abschneiden, damit sie nicht zu tranig wird (hier scheiden sich die Geister)
  3. Zwiebeln in grobe Stücke schneiden
  4. Zwiebeln in einem großen Topf bei niedriger Temparatur andünsten.
  5. Das Hühnchen in den Topf, mit Wasser ablöschen/auffüllen und mittlerer Hitze köcheln lassen für 60 min/ 90 min
  6. Sellerieknolle würfeln
  7. Lauch in Ringe schneiden
  8. Knoblauch schälen und vierteln
  9. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden (1/2 bs 1 cm)
  10. Petersilie waschen und klein schneiden
  11. Das ganze Gemüse – außer die Hälfte der Karotten und die Hälfte der Petersilie – mit in den Topf geben.
  12. Nach der Kochzeit das Hühnchen rausnehmen und abkühlen lassen
  13. Sieb in eine Schüssel und die Brühe hineingießen. Gemüse kann fort, die Brühe geht zurück in den Topf.
  14. Warten bis das Hühnchen etwas abgekühlt ist, um dieses zu zerteilen.
  15. Brühe nochmal aufkochen, Karotten und Nudeln rein etwa 7-10 min köcheln lassen
  16. Nach 5 min. die Petersilie mit hineingeben.
  17. Währenddessen das Hühnchenfleisch ablösen und am Ende mit in die Hühnersuppe geben.

Viel Spaß bei Hühnersuppe selbst machen – Guten Hunger oder gute Besserung!

Selbstgemachte Hühnersuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.