Selbstgemachte Schokocrossis

Wenig Aufwand und ohne Backofen – Vorsicht Suchtgefahr!

Jedes Jahr ein Genuss, jedes Jahr eine Freude. Selbstgemachte Schokocrossies sind mein absoluter Favorit unter den Weihnachtsplätzchen.
Besonders praktisch: Ich brauche dafür keinen Backofen!

Die leckeren Schokoladenplätzchen gibt es in unzähligen Varianten, die meist aus zwei Hauptkomponenten bestehen:

  1. Schokolade (Dunkel, Vollmilch, Weiß, Konvertüre)
  2. Crossie-Element (Cornflakes, Nuss-Splitter/Stifte)

Zusätzlich können Sie mit verschiedenen Gewürzen verfeinert werden z.B.:

  • Chiliflocken, Cayennepfeffer, Schwarzer Pfeffer, Ingwer, Zimt, Kardamom, Sternanis oder Salz

Das Schönste: Die Zutaten können je nach Vorlieben beliebig kombiniert werden.

Grundrezept Turbo Schokocrossies

2 Teile Cornflakes
3 Teile Schokolade

  1.  Schokolade schmelzen (Wasserbad, Mirkowelle, Backofen)
  2. Cornflakes hineinrühren
  3. Mit dem Löffel kleine Häufchen auf einer mit Backpapier ausgelegten Fläche machen (z.B. Backblech)
  4. Kalt stellen (Am besten nach Draußen)
  5. Genießen

Schokocrossis Flüssig

 Raffinierte Abwandlungen

  1. Einen Teil der Cornflakes mit dem 1,5 fachen an Nusssplittern, wie Mandel, Haselnuss oder auch Macadamianüssen ersetzen.
  2. Die Schokolade  mit Gewürzen verfeinern z.B.
    1. Ingwerpulver und/oder Galant
    2. Cayennepfeffer oder Chilli
    3. Kardamompulver, Roter Pfeffer etc.
  3. Die Schokocrossis auf dem Backblech (in flüssigem Zustand) mit Gewürzen bestreuen. z.B. mit den Gleichen wie in der Schokolade (um den Geschmack nochmal zu unterstreichen und um die Crossis unterscheiden zu können) oder um einen geschmacklichen Kontrast zu erhalten (z.B. grobes Salz)
  4. (Kandierte) Früchte mit in die Masse einarbeiten um den Geschmack um eine fruchtige Komponente zu erweitern.

Hier muss jeder selbst rausfinden, welche Schokolade, Flakes & Gewürze man verwenden will, im folgenden habe ich 2 einfachere Vorschläge mit der Menge für ungefähr zwei Backbleche:

Rezept 1: Schokocrossies mit Ingwer

600g Dunkle Schokolade (Kouvertüre auch okay, wer nur Vollmilchschokolade mag kann die auch nutzen)
300g Cornflakes (ungesüßt)
150g Mandelsplitter
9 TL Ingwerpulver
3 TL Kardamompulver

Zubereitung wie Grundrezept. Kardamom & 7 TL des Ingwers in die Schokolade. 2 TL danach oben drauf streuen.

Rezept 2: Schoko Crossies mit Cayennpfeffer und Chilliflocken

600g Dunkle Schokolade (Kouvertüre auch okay, wer nur Vollmilchschokolade mag kann die auch nutzen)
400g Cornflakes (ungesüßt)
6 TL Cayennepfeffer
2 TL Chilliflocken

Zubereitung wie Grundrezept.Cayennepfeffers in die Schokolade. Chilliflocken danach oben drauf streuen.

Am besten einfach austesten, mit welcher Menge an Gewürzen euch selbstgemachte Schoko Crossis am besten passen!

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.