Selbstgemachtes Tomatenpesto

on

Pesto ist schnell selbst gemacht und schmeckt immer besser als gekauftes (auch ich kauf das der Faulheit wegen manchmal fertig, ärgere mich dann doch jedesmal wieder weil es nicht so schmeckt wie ich es gerne hätte).
Mit den Zutaten dieses selbstgemachten Tomatenpestos kann man eigentlich nichts falsch machen – außer, die Pinienkerne anbrennen zu lassen!!!

Zutaten für das selbstgemachtes Tomatenpesto – 4 Personen

  • Glas getrocknete Tomaten
  • 12 Cherrytomaten
  • Halbes Glas schwarze Oliven
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150g Ricotta
  • 8 EL Olivenöl
  • Bund Basilikum
  • Packung Pinienkerne (60g)
  • 1 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Rezept für selbstgemachtes Pesto

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten  (VORSICHT die brennen schnell unten an)
  2. Die Hälfte der getrockneten Tomaten
    die Hälfte der Oliven (also 1/4 Glas)
    Hälfte des Basilikums
    Hälfte der Pinienkerne
    Olivenöl
    Ricotta
    Knoblauchzehe
    Balsamico
    in einem Mixer/Stabmixer zu Pesto verarbeiten und mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken
  3. Den Rest (1/2 Glas getrocknete Tomaten, Tomaten, 1/4 Glas Oliven, 1/2 Basilikum) klein schneiden
  4. Pesto mit den geschnittenen Zutaten zu frisch gekochten Pasta servieren.

Eventuell etwas vom Nudelwasser in das Pesto mischen, dann wirds etwas flüssiger.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.