Spitzpaprika mit Ziegenkäse

on

„Eine leckere Komposition aus Spitzpaprika, Ziegenkäse, Walnüssen & Kresse,  verfeinert mit Honig, Ingwer & Estragon.“

 Wie aus Spitzpaprika & Ziegenkäse ein tolles Gericht wird

Zutaten für 2 Personen als leichtes Abendessen oder für 4 Personen als Vorspeise:

IMG_3978

2 rote Spitzpaprika

250g Ziegenfrischkäse

70g Walnüsse

1 Schale Gartenkresse

3 TL Honig

1 unbehandelte Zitrone (am besten Bio)

100 ml Weißer Balsamicoessig

1000 ml Wasser

2 TL Ingwer, 1 TL Estragon, 1-2 TL Pfeffer und 1 TL Salz

Kochvorgang (Dauert etwa 20 Minuten)

Wasser und Essig in einem breiten Topf (breiter als der auf meinem Bild…) aufkochen.

Spitzpaprika längs halbieren, entkernen & 5 min. bei mittlerer Hitze im Essigwasser kochen.

Derweil die Walnüsse klein hacken. Zitrone schälen.

IMG_3986

50g Walnüsse mit Ziegenfrischkäse, Salz, Pfeffer, Ingwer, Estragon, 1TL Honig,
2TL Zitronensaft & Zitronenschale
 vermischen.

IMG_3984

Paprika auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit der Ziegenfrischkäse-Mischung füllen.

Spitzpaprika auf Tellern anrichten.

Restlicher Honig über die Paprikas träufeln & restliche Walnüsse drauf verteilen.

Kresse (am besten mit einer Schere) abschneiden, über die Paprikas streuen.

paprika_Nah2
Spitzpaprika gefüllt mit Ziegenkäse & Walnüssen. Mit Gartenkresse, Honig und Gewürzen.

Viel Spaß beim Nachkochen. Freue mich auf euer Feedback.

Rezept basiert auf der Grundlage eines Rezept aus dem Kochbuch: „Einfach selber kochen“ von Kochhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.