Zucchini mit Kartoffeln und Speck

Basilikum, Quark und Speck veredeln leckere Kartoffelhälften auf Zuchinibeet. Ein Traumhaftes Sommergericht. Auch vegetarisch lecker!

Kartoffeln, Zucchini & Speck

Dieses Gericht gibt es meistens, wenn wir in den Sommermonaten in die Heimat fahren und meine Oma uns zum Essen einlädt.
Trotz des mediterranen Flairs sind die Kartoffeln auf Zucchini mit Speck, Basilikum und Quark so zu einem Stück schwäbischer Heimat geworden.
Seit einigen Jahren grillen oder braten auch wir in der heißen Jahreszeit Zuchinistreifen und kombinieren sie mit den richtigen Zutaten.
Bei Interesse gibts hier mehr Infos zur Zuchini

Schmeckt zwar trotzdem nie wie bei Oma, aber das kennt Ihr ja…

Jetzt will ich euch die Chance geben, genau diesen Geschmack selbst zu erleben:

DAS Zucchinirezept:

3 Kartoffeln je Person
Knoblauch
Frischer Basilikum
Thymian
Creme Freche / Quark / Jogurt
Speck (Schwarzwälder)
Balsamico Essig
Olivenöl

Wie wirds gemacht?

Als erster Schritt: Kartoffeln kochen.

Marinade: Olivenöl, gepresster Knoblauch, Salz, Thymian & Pfeffer verquirlen.

Quark mit Knobi, Thymian, Salz & Pfeffer vermischen.

Zuchini in Scheiben schneiden (am besten gleichmäßig) und mit Marinade einstreichen.

Basikumblätter in große Stücke zupfen/schneiden.

Restliche Marinade mit Balsamico vermischen. Verhältnis 2:1

Speck anbraten und warmhalten.

Zuchini anbraten (nicht zu heiß; Grill > Grillpfanne > Normale Pfanne) und danach mit der Balsamico-Mischung einstreichen.

IMG_8557

Wie wirds angerichtet?

Zuchini nebeneinander auf dem Teller anrichten
Kartoffeln drauf legen
Quark mittig rüber
Speck drauf
Basilikum on Top.

Ich wünsch euch ein gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.