Kürbisgulasch

on

„Eine würzige Kombination aus Kürbis, Kartoffel, Parmesan.
Ein traumhafter vegetarischer Gulasch.“

Kürbisgulasch mit Kürbiskernen & Kürbiskernöl

Zutaten für 2 Personen:

300 g festkochende Kartoffeln
2 Zehen Knoblauch
1 EL Thymian
8 cl trockener Weißwein
400 – 500 ml Geflügelbrühe/Gemüsebrühe (Vegetarische Variante)
300 g Hokkaidokürbis
1 EL Butter, kalt
4 cl Kürbiskernöl
60 g Parmesan
1 EL Blattpetersilie, geschnitten
50 g Kürbiskerne
4 cl Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Salz

kürbis_nahaufnahme

Zubereitung des Hokkaidokürbis Gulaschs

Knoblauch schälen und fein schneiden/pressen.
Die Kartoffeln gut waschen und mit der Schale in circa zwei Millimeter dicke Scheiben schneiden.
Kartoffelscheiben, Knoblauch, Weißwein und etwas Salz in den Topf und Kochen, bis der Weißwein eingekocht ist.
Daraufhin die Brühe in den Topf und etwa 10 min. vollgas kochen. (Kartoffeln sollten durch sein)
Kürbiskerne nebenher in der Pfanne rösten bis sie aufgehen.
Dann den Hokkaidokürbis würfeln und mit Salz & Zucker würzen und mit dem Thymian hinzugeben.
3 Minuten mitkochen.
Kalte Butter, das Kürbiskernöl, Parmesan und Petersilie zugeben.
Vor dem Servieren den Knoblauch und den Thymianzweig entfernen und zum Schluss die gehackten Kürbiskerne unterheben.

Dazu passt leckeres dunklers Brot oder geröstetes Baguette/Ciabatta

PS: In etwa so gekocht von Stefan Marquard als wir bei Lanz Kocht waren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.