Rauchgeruch aus der Küche entfernen

Kochen und Fernsehen…keine gute Kombination

Wie kann ich den Rauchgerüch jetzt aus der Küche entfernen?

Neulich hab ich neben dem Fernsehen eine Soße in der Küche köcheln lassen, leider war die Flamme nicht klein genug, so dass die Füssigkeit irgendwann weg war und der Rest langsam braun und dann schwarz wurde….

Meine Küchentür ist wohl dichter als ich dachte…das Ende vom Lied war, dass mir der Topf irgendwann einfiel und ich panisch in die Küche rannte, nur um gegen eine Rauchwand zu laufen.

Schnell raus, Luft anhalten, wieder rein, Fenster aufreisen, Abzugshaube auf Vollgas…

Leider roch meine Küche auch Stunden später noch, als wär sie der Raucherbereich einer Houseparty gewesen.

Möglichkeiten um gegen den Rauchgeruch

Natürlich habe ich Mrs. Google gefragt und verschiedene Möglichkeiten gefunden, wie Rauchgeruch zu entfernen sei:

  1. Ozongerät ausleihen und benutzen (hatte ich grade zufällig nicht zur Hand)
  2. Schüsseln mit Essig aufstellen (soll den Gestank übertünchen)
  3. Schüsseln mit Vanillezucker aufstellen
  4. Schüssel mit Salz aufstellen
  5. Duftspray
  6. Kerzen oder Räucherstäbchen
  7. Kaffepulver

Wie auf meinem Bild zu sehen ist, hab ich Essig, Vanillezucker und Kerzen getestet – Da ich kein Kaffeetrinker bin, hatte ich keinen da.
Chemikalien wollte ich erst im nächsten Schritt anwenden.

Essig, Salz und Vanillezucker brachten leider keinen spürbaren Effekt.

Wie ich den Rauchgeruch entfernen konnte

  1. Lüften bis der Rest-Rauch weg war & es nur noch nach altem kalten Rauch roch.
  2. Solange wir in der Wohnung waren brannten in der Küche bei geschlossenem Fenster zig Kerzen.
  3. Sobald wir die Kerzen ausmachten, wurde wieder wie wild gelüftet.

Das Anzünden der Kerzen brachte sehr schnell eine merkliche Verbesserung,
jedoch dauerte es 3 Tage bis der Rauchgeruch entfernt war

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.